Willkommen auf unserer Homepage!

Wir freuen uns, dass Sie uns besuchen!

Pfarrgemeinde St. Josef

Ernst-August-Str. 10

37603 Holzminden

Sie erreichen uns täglich telefonisch unter 05531-4069.

Wenn wir nicht persönlich da sind, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter, wir rufen zurück. Per E-Mail können Sie uns immer erreichen.

E-Mail: st-josef@t-online.de

Internet: www.st-josef-hol.de

Öffnungszeiten Pfarrbüro: DI, DO: 9:00 - 11:00 h, MI: 14:00-16:00 h

Die Kirche ist von Dienstag bis Freitag von 9:00 bis 16:00 h für Betende geöffnet.

Vorwort aus dem Pfarrbrief

 

Liebe Gemeinde,

an den nächsten Sonntagen bis zur österlichen Bußzeit hören wir im Evangelium nach Matthäus Abschnitte aus der Bergpredigt Jesu. Die Seligpreisungen, die Feindesliebe, die Goldene Regel – das sind Texte, die auch über das Christentum hinaus noch ein wenig Bekanntheit haben. Sie sind sperrig und verheißungsvoll und stehen quer zu den Maßstäben dieser Welt. An ihnen können wir uns reiben und aufrichten. Lassen wir an dieser Stelle den am Silvestertag des vergangenen Jahres verstorbenen Papst em. Benedikt XVI. zu Wort kommen:

"Die Wendung der Sinai-Erfahrung, die Elija gegeben worden war, der Gottes Vorbeiziehen nicht im Sturm noch im Erdbeben oder im Feuer, sondern im sanften und leisen Wehen empfangen hatte (1 Kön 19,1-13) – sie ist [auf dem Berg der Seligpreisungen] vollständig geworden. Die Macht Gottes offenbart sich [in der Bergpredigt] in seiner Sanftmut, seine Größe in seiner Einfachheit und Nähe. Freilich – sie ist nicht weniger abgründig. Was vorher sich in Sturm, Erdbeben und Feuer ausgedrückt hatte, nimmt nun die Gestalt des Kreuzes an, des leidenden Gottes, der uns in dieses geheimnisvolle Feuer, das Feuer der gekreuzigten Liebe hineinruft: „Selig seid ihr, wenn sie euch schmähen und verfolgen …“ (Mt 5,11). Vor der Gewalt der Sinai-Offenbarung war das Volk so erschrocken, dass es zu Mose sagte: „Rede du mit uns, wir wollen darauf hören. Aber Gott soll mit uns nicht reden, sonst müssen wir sterben“ (Ex 20,19). Nun spricht Gott ganz nahe, als Mensch zu den Menschen. Nun steigt er bis in die Tiefe ihrer Leiden hinab, aber gerade auch das wird dazu führen und führt immer wieder dazu, dass die Hörer sagen – die Hörer, die doch Jünger zu sein meinen –: „Diese Rede ist hart, wer kann sie hören?“ (Joh 6,60). Auch die neue Güte des Herrn ist kein Zuckerwasser. Der Skandal des Kreuzes ist vielen unerträglicher als einst der Donner des Sinai den Israeliten. Ja, die hatten schon Recht, als sie sagten, wenn Gott mit uns redete, dann „müssen wir sterben“ (Ex 20,19). Ohne ein „Sterben“, ohne einen Untergang des bloß Eigenen, gibt es keine Gottesgemeinschaft und keine Erlösung." ||| (Joseph Ratzinger/Benedikt XVI.: Jesus von Nazareth I. 2007, 96f.)

Was ist das „bloß Eigene“ bei uns? Das, was in uns sterben muss, damit Gott mehr Raum in uns finden kann? Nehmen wir uns für die kommende Fastenzeit etwas vor, um uns in die Gottesfreundschaft tiefer einzuüben. Einige Angebote dazu finden Sie auch in unserer Pfarrgemeinde.

Ihr Pfarrer Bleckmann

 

Kaminabend – Was ist los in der Pfarrei?

Am Dienstag, den 24.1.23 trafen sich Vertreter verschiedenster Gruppen unserer Pfarrei zu einem Kamin-Abend im Josefshaus. Eingeladen hatte dazu der Pfarrgemeinderat. Frau Kochta moderierte mit Unterstützung von Frau Zimmermann den Abend, an dem es in gemütlicher Atmosphäre um eine Bestandsaufnahme nach der Corona-Zeit ging. Zugleich bekam Pfarrer Bleckmann die Möglichkeit, sich einen Überblick über die verschiedenen engagierten Kreise zu verschaffen. Welche Aktivitäten sind gelaufen? – Welche Pläne gibt es? – Welche Unterstützung ist dafür notwendig? – Dies waren die Leitfragen, die bei Getränken und Salzgebäck erörtert wurden. Mit den Ergebnissen gilt es jetzt, weiter zu arbeiten, auch im Hinblick auf die Gremienwahlen am 21.5.2023.

Gottesdienste

Samstag
04.02.2023
4. Woche im Jahreskreis

16:00 Uhr

Heilige Messe

Neuhaus

18:00 Uhr

Heilige Messe

Bevern

Sonntag
05.02.2023
5. SONNTAG IM JAHRESKREIS

10:00 Uhr

Heilige Messe

Holzminden

anschl. Kirchenkaffee

Donnerstag
09.02.2023
5. Woche im Jahreskreis

17:00 Uhr

Heilige Messe

Bevern

Freitag
17.02.2023
6. Woche im Jahreskreis

17:00 Uhr

Heilige Messe

Holzminden

Samstag
18.02.2023
6. Woche im Jahreskreis

16:00 Uhr

Heilige Messe

Neuhaus

18:00 Uhr

Heilige Messe

Bevern

Sonntag
19.02.2023
7. SONNTAG IM JAHRESKREIS

10:00 Uhr

Heilige Messe

Holzminden

anschließend Kirchenkaffee

Mittwoch
22.02.2023
ASCHERMITTWOCH

18:00 Uhr

Heilige Messe

Holzminden

mit Aschekreuzausteilung

Donnerstag
23.02.2023
Wochentag nach Aschermittwoch

17:00 Uhr

Heilige Messe

Bevern

Neuigkeiten aus der Gemeinde